05631 569-0

Mittwoch, 03. Januar 2018

Premiere für neuen Chefarzt

Dr. Ioannis Tsitlakidis leitet seit Anfang des Jahres die Gynäkologie und Geburtshilfe am Stadtkrankenhaus

Autor: Lutz Benseler (Waldeckische Landeszeitung)

Bildunterschrift siehe Textende

Korbach. Dr. Ioannis Tsitlakidis (57) leitet seit 1. Januar die Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Korbacher Stadtkrankenhaus. Der gebürtige Grieche hat damit die Nachfolge von Dr. Istvan Szini angetreten, der die Klinik nach zehn Jahren zum Jahreswechsel verlassen hat. Verbunden damit ist das Signal des Krankenhaus-Aufsichsrats, die Geburtshilfe in Korbach zu erhalten.

Mit rund 300 Geburten im Jahr gehört Korbach zu den kleineren Geburtsstationen, die wirtschaftlich unter Druck stehen: Nach Berechnungen von Gesundheitsökonomen kann eine Abteilung erst ab etwa 1300 Geburten pro Jahr kostendeckend arbeiten. Trotzdem habe sich der Aufsichtsrat für den Erhalt der Geburtsstation ausgesprochen, sagt Klinik-Geschäftsführer Christian Jostes: „Ich bin mir sicher, dass wir an Fahrt gewinnen und die Abteilung positiv weiterentwickeln können.“

Dazu beitragen soll der neue Chefarzt Dr. Ioannis Tsitlakidis. Der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf gynäkologischer Onkologie erklärt: „Das Korbacher Stadtkrankenhaus ist modern und bietet ein großes Spektrum an Behandlungen an.“ Das wolle er nun fortführen, aber auch neue Akzente setzen. Dazu gehört unter anderem die Ausbildung junger Mediziner: „Wir wollen auch Assistenzärzte weiterbilden, um dem Fachärztemangel entgegenzuwirken“, sagt Tsitlakidis. „Ich habe hier sehr nette Kollegen kennengelernt und freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Fachdisziplinen“, sagt der Arzt.

Der 57-Jährige will mit seiner Ehefrau nach Korbach ziehen und ist derzeit auf Wohnungssuche in der Hansestadt.

 

Zur Person

Dr. Ioannis Tsitlakidis studierte in Homburg an der Saar und in Heidelberg und absolvierte seine Facharztausbildung in Dortmund. Nach Stationen in Borken und Velbert, Bünde und Solingen war er zuletzt seit 2015 Leitender Oberarzt und Ständiger Vertreter der Chefärztin am St.-Antonius-Hospital in Eschweiler bei Aachen. Tsitlakidis wurde 1960 in Kilkis/Griechenland geboren. Er ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder. Tochter und Sohn sind beide ebenfalls Mediziner. Seine Ehefrau ist promovierte Mineralogin. (lb)

 

Bildunterschrift: Stabwechsel in der Gynäkologie und Geburtshilfe am Korbacher Stadtkrankenhaus: (von links) der neue Chefarzt Dr. Ioannis Tsitlakidis, Geschäftsführer Christian Jostes, Pflegedienstleiterin Gerlinde Stremme und ärztlicher Leiter Dr. Arved-Winfried Schneider. Foto: Lutz Benseler