05631 569-0

Dienstag, 06. November 2018

Treffen für Kolleginnen in Elternzeit

Guter Kontakt auch in der Babypause

Autor: Sascha Pfannstiel, Stadtkrankenhaus Korbach

Bei der gemeinsamen Feier sang Karl-Wilhelm Butterweck von der Haustechnik mit den Mädchen und Jungen und ihren Müttern viele Lieder. Foto: Stadtkrankenhaus Korbach/Sascha Pfannstiel

Zu einem gemütlichen Nachmittag hat das Korbacher Krankenhaus alle Mitarbeiterinnen in Elternzeit und deren Nachwuchs eingeladen. Der Einladung zu der kleinen Feier, die zum zweiten Mal stattfand, folgten sieben Kolleginnen mit ihren acht Kindern.

Im Konferenzraum des Stadtkrankenhauses gab es frisch gebackene Waffeln, Kaffee, Tee und Saft. Für die Kinder hatten die Organisatorinnen Caroline Rutkowski, Eva Garschke und Mareike Richter von der Pflegedienstleitung altersgerechte Spiele vorbereitet. Karl-Wilhelm Butterweck von der Haustechnik sang mit den Mädchen und Jungen und ihren Müttern viele Lieder, von denen er einige sogar mit der Mundharmonika begleitete.

Die auch vom Betriebsrat tatkräftig unterstützte kleine Feier soll die Bindung der Beschäftigten in Elternzeit an das Krankenhaus stärken und zeigen, dass man sie auch während einer längeren Abwesenheit aus dem Dienstalltag nicht vergisst. Bei den Müttern, die die Zusammenkunft auch für „Fachgespräche“ nutzten, kam der gemeinsame Nachmittag gut an – und auch die Jüngsten hatten sichtlich ihre Freude.