05631 569-0

Vita

Vita Dr. Michael Tübben, D.E.S.A.

Chefarzt Anästhesie und operative Intensivmedizin

  • 1999: Abschluss des Studiums der Humanmedizin und Promotion an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • 1999-2001 Arzt im Praktikum, Ev. Stift, Koblenz
  • 2001 Approbation als Arzt
  • 2001 - 2007 Tätigkeit als Assistenzarzt und Facharzt im Stiftungsklinikum Mittelrhein, Koblenz
  • 2005 Facharzt-Anerkennung für Anästhesiologie und Erlangung der Fachkunde Rettungsdienst
  • 2007 fakultative Weiterbildung Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin
  • 2007 Erlangung der Zusatzbezeichnungen Notfallmedizinund Intensivmedizin
  • 2007 Prüfung zum Diplomate of the European Society of Anaesthesiology (D.E.S.A.) und Auszeichnung mit dem European Diploma in Anaesthesiology und Intensive Care
  • 2007-2011 Oberarzt, Herz-Jseu-Krankenhaus Dernbach, Maria Hilf RLP, Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Palliativmedizin,
    ä
    rztliche Leitung des Notarztstandortes, Transplantationsbeauftragung, Aufbau und Zertifizierung einer Zentralen Notaufnahme
  • seit 2010 Ehrenbeamtung als Leitender Notarzt (LNA) des Westerwaldkreises
  • 2011-2014 Ltd. Oberarzt St. Nikolaus-Stiftshospital Andernach, Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin
    Lehrauftrag der Universität Bonn, Qualitätsbeauftragter Arzt Hämotherapie
    ä
    rztliche Leitung des weltweit ersten Einsatzes eines neuen Gerätes zur inhalativen Sedierung auf der Intensivstation (MIRUS(R)) + Poster-Vortrag auf dem Deutschen Anästhesiekongress (DAC 2013)
  • 2012 Curriculum Spezielle Schmerztherapie
  • 2014 Erlangung der DEGUM-Stufe 1 für die Sektion Anästhesiologie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V.
  • 2014 Ausbildung zum Expert in Antibiotic Stewardshipnach dem Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene
  • 2016 "Zusatzbezeichnung Palliativmedizin"